ShareGo GmbH
Impressum:
Mittelweg 44
D-20149 Hamburg
Tel.: + 49 (0)40 60 94 66 400
E-Mail: anfragen@sharego.de
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Marc Schriever

 

 

Datenschutzerklärung

Stand: 25.05.2018

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der ShareGo GmbH.
Eine Nutzung der Internetseiten der ShareGo GmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die ShareGo GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die ShareGo GmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

 

  1. Allgemeine Datenerhebung bei Aufruf unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Aus technischen Gründen werden diese standardmäßig als sogenannte Logfiles (Protokolldateien) gespeichert.

Daten Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage Speicherdauer
Technische Daten wie: Verwendetes Betriebssystem, Browsertyp und -version, Gerät (Smartphones, Tablets oder sonstiges Endgerät), Datum und Uhrzeit des Aufrufs Optimierte Darstellung der Webseite

Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Webseite

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Löschung nach spätestens 21 Tagen
IP-Adresse Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Webseite

 

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Löschung nach spätestens 21 Tagen

 

  1. Datenerhebung bei Login/Registrierung auf unserer Webseite

Wenn Sie sich bei www.ShareGo.de einloggen oder registrieren, werden personenbezogene, verhaltensbezogene und technische Daten gespeichert.

Technische Daten werden anonymisiert gespeichert und ausgewertet. Anonymisiert bedeutet, dass wir die Daten nicht oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zuordnen können. Diese anonymisierten Daten werten wir aus, um die Funktionalität des Shops weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten.

Im Rahmen der Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO haben wir unser Interesse an der Bereitstellung der Daten und Ihr Interesse an einer datenschutzkonformen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berücksichtigt und abgewogen.

Die nachstehenden Daten sind zur Bereitstellung unseres Dienstes erforderlich, um Ihnen unsere Webseite anbieten zu können und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, insbesondere um Schutz vor Missbrauch zu bieten. Dementsprechend können wir – bei einer am Stand der Technik orientierten Gewährleistung der Datensicherheit – diese Daten verarbeiten, wobei Ihr Interesse an einer datenschutzkonformen Verarbeitung angemessen berücksichtigt wird.

Daten Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
Personenbezogene Daten wie: Name, Email-Adresse, … Durchführung der Mitgliedschaft

Kundenkommunikation

 

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO Löschung nach Zweckwegfall, bzw. bis Ablauf handels- und steuerrechtlicher Aufbwahrungspflichten
Verhaltensbezogene Daten wie: Letzter Login, Registrierungsdatum, besuchte Produkte, … Kundenkommunikation

Erfolgsmessung

Erstellen von Zielgruppen für Werbemaßnahmen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Löschung nach Zweckwegfall, spätestens 90 Tage nach Beendigung der Mitgliedschaft

 

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

  1. Datenerhebung und Nutzung im Rahmen von Bestellungen

Informationen, die wir von Ihnen bekommen, helfen uns Ihre Bestellung so reibungslos wie möglich abzuwickeln, unseren Service für Sie zu verbessern und Missbrauch und Betrug vorzubeugen.

Wir nutzen Ihre Daten zur Abwicklung von Bestellungen und Zahlungen, der Lieferung der Ware und der Erbringung von Dienstleistungen. Im Rahmen der Bestellabwicklung erhalten beispielsweise die hier von uns eingesetzten Dienstleister (wie bspw. Transporteur, Logistiker, Banken) die notwendigen Daten zur Bestell- und Auftragsabwicklung.

Ob zusätzliche Daten, wie z.B. die Mail-Adresse zur Mitteilung des konkreten Liefertermins, weitergegeben werden sollen, können Sie im Bestellprozess oder jederzeit unter Ihren persönlichen Einstellungen angeben und ändern.

Im Rahmen der Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an die beauftragten Dienstleister (i) TeleCash GmbH & Co. KG, (ii) Wirecard Bank AG und (iii) PayPal Deutschland GmbH weiter. Nähere Informationen zum Datenschutz bei diesen Anbietern finden Sie auch auf deren Webseiten.

Nähere Informationen zum Datenschutz hierzu finden Sie in unseren Datenschutzinformationen für Kunden, die wir hier für Sie zur Verfügung gestellt haben: Link zu Informationspflichten

 

  1. Cookies

Um unser Webangebot zu verbessern und die Nutzung für Sie so optimal wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufruf unserer Website auf Ihren Computer Betriebssystem hinterlegt werden. Cookies enthalten unter anderem eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglichen.

Cookies speichern weitere Informationen, wie beispielsweise Ihre Spracheinstellung, die Besuchsdauer auf unserer Website oder bestimmte dort getroffenen Eingaben. Dadurch wird vermieden, dass bei jeder Nutzung alle erforderlichen Daten erneut eingegeben werden müssen. Außerdem ermöglichen uns Cookies, Ihre Präferenzen zu erkennen und unsere Website nach Ihren Interessensgebieten auszurichten.

 

4.1 Art der eingesetzten Cookies

  • a) Technisch notwendige Cookies

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Technisch notwendige Cookies sind nicht zwingend erforderlich, um die Website anzuzeigen. Einige Funktionen der Webseite, wie z.B. Warenkorb, Kontaktformular, etc. können ohne diese Cookies jedoch nicht ordnungsgemäß verwendet werden. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit, eine Deaktivierung dieser Cookies kann durch Einstellung des jeweiligen Browsers vorgenommen werden.

  • b) Cookies zur Reichweitenmessung und Marketingzwecken

Auf Basis einer Cookie-Technologie werden Daten zur Optimierung unserer Werbung und des gesamten Onlineangebotes gesammelt. Diese Daten werden nicht dazu genutzt, Sie persönlich zu identifizieren, sondern dienen allein einer pseudonymen Auswertung der Nutzung der Homepage. Ihre Daten werden zu keiner Zeit mit den bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zusammengeführt. Mit dieser Technologie können wir Ihnen relevante Inhalte (Werbung und/oder besondere Angebote und Services) präsentieren. Unser Ziel hierbei ist es, unsere Angebote so attraktiv wie möglich für Sie zu gestalten und Ihnen Produkte und Leistungen zu präsentieren, die Ihren Interessengebieten entsprechen.

Unsere Webseiten verwenden darüber hinaus sogenannte Retargeting-Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um für Sie das Internetangebot interessanter zu gestalten. Diese Technik ermöglicht es uns, Ihnen auf den Webseiten unserer Partner personalisierte Werbung anzuzeigen. Wir sind davon überzeugt, dass die Einblendung einer personalisierten, interessenbezogenen Werbung für den Internetnutzer interessanter ist als Werbung, die keinen solchen persönlichen Bezug hat. Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Seiten unserer Partner erfolgt auf Basis einer Cookie-Technologie und einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens. Diese Form der Werbung erfolgt vollkommen pseudonym. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und es werden auch keine Nutzungsprofile mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Wenn Sie das Speichern von Cookies verhindern wollen, können Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, können Sie der Anleitung Ihres Browser Herstellers entnehmen. Cookies, die bereits auf Ihrem Rechner hinterlegt sind, können Sie jederzeit löschen. Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass unser Webangebot ohne Cookies nur eingeschränkt nutzbar ist.

Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Nachstehend benennen wir die derzeit verwendeten Dienste und Technologien im Einzelnen:

  1. Google Tag Manager

Aus Gründen der Transparenz weisen wir darauf hin, dass wir den Google Tag Manager nutzen. Der Google Tag Manager erfasst selbst keine personenbezogene Daten. Der Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing bzw. Retargeting und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren. Für weitere Informationen zum Google Tag Manager siehe https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

 

Benennung des Anbieters Dienstleistertyp Datenübermittlung an Drittland Drittland Garantien gem. Art. 44ff DS-GVO
Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Auftragsverarbeiter JA USA EU-US Privacy Shield
  1. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs.3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. Use-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html, bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Addon herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website.

Benennung des Anbieters Dienstleistertyp Datenübermittlung an Drittland Drittland Garantien gem. Art. 44ff DS-GVO
Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA Auftragsverarbeiter JA USA EU-US Privacy Shield

 

Betroffene Datenkategorie Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
Technische Daten wie: Verwendetes Betriebssystem, Browsertyp und -version, Gerät (Smartphones, Tablets oder sonstiges Endgerät), Datum und Uhrzeit des Aufrufs, … Auswertung des Kundenverhaltens Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO

 

Löschung nach spätestens 26 Monaten
Verhaltensbezogene Daten wie: Registrierungsdatum, besuchte Produkte, bestellte Produkte, Name der aufgerufenen Seite , … Auswertung des Kundenverhaltens

 

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO

 

Löschung nach spätestens 26 Monaten
Benutzerschlüssel, Geräte-Schlüssel Auswertung des Nutzerverhaltens auf verschiedenen Geräten/Browsern Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Löschung nach spätestens 26 Monaten
  1. Google Adwords, Audiences, und Conversion Tracking

Um auf unsere Dienstleistungen aufmerksam zu machen, schalten wir Google-Adwords-Anzeigen und nutzen im Rahmen dessen das Google Conversion-Tracking und den Google Tag Manager zum Zwecke einer personalisierten, interessen- und standortbezogenen Online-Werbung. Die Option, die IP-Adressen zu anonymisieren, wird beim Google Tag Manager über eine interne Einstellung geregelt, die im Source dieser Seite nicht sichtbar wird. Diese interne Einstellung ist so gesetzt, dass die durch das Bundesdatenschutzgesetz erforderte Anonymisierung der IP-Adressen erreicht wird.

Die Anzeigen werden nach Suchanfragen auf Webseiten des Google-Werbenetzwerkes eingeblendet. Detaillierte Informationen über das Google-Werbenetzwerk sind unter https://support.google.com/adwords/answer/1752334?hl=de zu finden. Wir haben die Möglichkeit, unsere Anzeigen mit bestimmten Suchbegriffen zu kombinieren. Mit Hilfe der Cookies können wir Anzeigen basierend auf den vorangegangen Besuchen eines Nutzers auf unserer Webseite schalten.

Beim Klick auf eine Anzeige wird auf dem Computer des Nutzers durch Google ein Cookie gesetzt. Weitergehende Informationen zur eingesetzten Cookie-Technologie finden Sie auch bei den Hinweisen von Google zu den Website-Statistiken unter https://services.google.com/sitestats/de.html und in den Datenschutzbestimmungen unter https://www.google.de/policies/privacy/.

Mit Hilfe dieser Technologie erhalten Google und wir als Kunde Informationen darüber, dass ein Nutzer auf eine Anzeige geklickt hat und zu unseren Webseiten weitergeleitet wurde. Die hierbei erlangten Informationen werden ausschließlich für eine statistische Auswertung zur Anzeigenoptimierung genutzt. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Besucher persönlich identifizieren lassen. Die uns von Google zur Verfügung gestellten Statistiken beinhalten die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben, und ggf., ob diese zu einer mit einem Conversion-Tag versehenen Seite unseres Webauftrittes weitergeleitet wurden. Anhand dieser Statistiken können wir nachvollziehen, bei welchen Suchbegriffen besonders oft auf unsere Anzeige geklickt wurde und welche Anzeigen zu einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular durch den Nutzer führen.

Wenn Sie das nicht möchten, können Sie das Speichern des für diese Technologien erforderlichen Cookies beispielsweise über die Einstellungen Ihres Browsers unterbinden. In diesem Fall fließt Ihr Besuch nicht in die Nutzerstatistiken ein.

Sie haben zudem die Möglichkeit über die Anzeigeneinstellung (siehe https://www.google.com/settings/ads/anonymous?hl=de) die Typen von Google Anzeigen auszuwählen bzw. interessenbezogene Anzeigen auf Google zu deaktivieren.

Wir und Google erhalten allerdings weiterhin die statistische Information, wie viele Nutzer wann diese Seite besucht haben. Wenn Sie auch in diese Statistik nicht aufgenommen werden möchten, können Sie dies mit Hilfe von zusätzlichen Programmen für Ihren Browser unterbinden.

Benennung des Anbieters Dienstleistertyp Datenübermittlung an Drittland Drittland Garantien gem. Art. 44ff DS-GVO
Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA Auftragsverarbeiter JA USA EU-US Privacy Shield

 

Betroffene Datenkategorie Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
Technische Daten wie: Verwendetes Betriebssystem, Browsertyp und -version, Gerät (Smartphones, Tablets oder sonstiges Endgerät), Datum und Uhrzeit des Aufrufs, … Schaltung von Werbeanzeigen an Kundensegmente Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Löschung nach spätestens 26 Monaten
Verhaltensbezogene Daten wie Registrierungsdatum, besuchte Produkte, bestellte Produkte, Name der aufgerufenen Seite Schaltung von Werbeanzeigen an Kundensegmente Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Löschung nach spätestens 26 Monaten
  1. Google DoubleClick

Des Weiteren verwenden wir DoubleClick, eine Dienstleistung von Google Inc. DoubleClick verwendet Cookies, um nutzerbasierte Werbeanzeigen zu schalten. Die Cookies erkennen, welche Anzeige bereits in Ihrem Browser geschaltet wurde und ob Sie über eine geschaltete Anzeige eine Website aufgerufen haben. Dabei erfassen die Cookies keine personenbezogenen Informationen und können auch nicht mit solchen in Verbindung gebracht werden.

Wenn Sie keine nutzerbasierte Werbung erhalten wollen, können Sie die Schaltung von Werbeanzeigen mithilfe der Anzeigeneinstellung von Google deaktivieren.

Weitere Informationen dazu, wie Google Cookies verwendet, können Sie in der Datenschutzerklärung von Google nachlesen.

Benennung des Anbieters Dienstleistertyp Datenübermittlung an Drittland Drittland Garantien gem. Art. 44ff DS-GVO
Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA Auftragsverarbeiter JA USA EU-US Privacy Shield

 

Betroffene Datenkategorie Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
Technische Daten wie: Verwendetes Betriebssystem, Browsertyp und -version, Gerät (Smartphones, Tablets oder sonstiges Endgerät), Datum und Uhrzeit des Aufrufs, … Schaltung von Werbeanzeigen an Kundensegmente Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Löschung nach spätestens 26 Monaten
Verhaltensbezogene Daten wie Registrierungsdatum, besuchte Produkte, bestellte Produkte, Name der aufgerufenen Seite Schaltung von Werbeanzeigen an Kundensegmente Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO

 

Löschung nach spätestens 26 Monaten

 

  1. Dynamics 365

Zur Kundenbetreuung nutzen wir das Customer Relationship Management Modul „Dynamics 365“von Microsoft Inc., Microsoft Way, Redmond, WA 98052, USA. Dynamics 365 ist ein Verwaltungsdienst für Nutzerdatenbanken. Verarbeitet werden die Daten in den USA. Dynamics 365 hat diesen Service im Rahmen der EU-US-Privacy Shield Regelung zertifizieren lassen. Weitere Informationen zu Dynamics 365 und Service sowie den verarbeiteten Daten erhalten Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Außerdem werden durch diese Technologien Informationen über das Surfverhalten der Webseitenbesucher zu Marketingzwecken und in pseudonymer Form gesammelt. Hierfür werden Cookies und Webpixel genutzt. Mithilfe dieser Technologien können wir unser Werbeangebot für Sie verbessern.

Benennung des Anbieters Dienstleistertyp Datenübermittlung an Drittland Drittland Garantien gem. Art. 44ff DS-GVO
Microsoft Inc., Microsoft Way, Redmond, WA 98052, USA. Auftragsverarbeiter JA USA EU-Standardvertragsklauseln /

EU-US Privacy Shield

 

Betroffene Datenkategorie Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
Technische Daten wie: Verwendetes Betriebssystem, Browsertyp und -version, Gerät (Smartphones, Tablets oder sonstiges Endgerät), Datum und Uhrzeit des Aufrufs, … Profilerstellung als Teil des Salesforce CRM-Systems Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Löschung nach Zweckwegfall, spätestens 90 Tage nach Beendigung der Mitgliedschaft
Verhaltensbezogene Daten wie: besuchte Produkte, bestellte Produkte, besuchte Kategorien, Name der aufgerufenen Seite Finden von geeigneten Produktempfehlungen für Newsletter und Sondermailings Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Löschung nach Zweckwegfall, spätestens 90 Tage nach Beendigung der Mitgliedschaft
Benutzerschlüssel, Geräte-Schlüssel Finden von geeigneten Produktempfehlungen für Newsletter und Sondermailings Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Löschung nach Zweckwegfall, spätestens 90 Tage nach Beendigung der Mitgliedschaft

 

  1. Facebook Custom Audiences

Im Rahmen der nutzungsbasierten Onlinewerbung wird auch das Produkt Custom Audiences von Facebook (Facebook Custom Audiences) auf der Webseite eingesetzt. Dabei wird ein Facebook Cookie gesetzt. Über Facebook Pixel erfassen wir dabei Informationen über Ihre Aktivitäten auf der Webseite und verhaltensbezogene Dateien.

Dabei erfassen die Cookies keine personenbezogenen Informationen und können auch nicht mit solchen in Verbindung gebracht werden.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten, sowie die Privatsphäreeinstellungen können Sie den Datenschutzrichtlinien von Facebook entnehmen. Wenn Sie der Nutzung von Facebook Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie dies unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ tun.

Benennung des Anbieters Dienstleistertyp Datenübermittlung an Drittland Drittland Garantien gem. Art. 44ff DS-GVO
Facebook Inc. 1601 WILLOW ROAD MENLO PARK, CA 94025, USA Auftragsverarbeiter JA USA EU-US Privacy Shield

 

Betroffene Datenkategorie Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
Technische Daten wie: Verwendetes Betriebssystem, Browsertyp und -version, Gerät (Smartphones, Tablets oder sonstiges Endgerät), Datum und Uhrzeit des Aufrufs, … Schaltung von Werbeanzeigen an Kundensegmente Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Bis zu 12 Monate, aktuell 6 Monate
Verhaltensbezogene Daten wie: Registrierungsdatum, besuchte Produkte, bestellte Produkte, Name der aufgerufenen Seite Schaltung von Werbeanzeigen an Kundensegmente Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Bis zu 12 Monate, aktuell 6 Monate
  1. Newsletter und Werbung

11.1 Newsletter

Mit der Einwilligung in den Empfang des Newsletters erklären Sie sich mit dem regelmäßigen Empfang von Informationen über Verkaufsaktionen und Produkte der ShareGo GmbH einverstanden. Der Versand der Informationen kann durch die ShareGo GmbH erfolgen.

Zum Versand des Newsletters nutzt ShareGo außerdem den Dienst Dynamics 365, der von dem Unternehmen Microsoft Inc., Microsoft Way, Redmond, WA 98052, USA.. betrieben wird.

Um unseren Newsletter in Zukunft noch interessanter für Sie zu gestalten, kommen marktübliche Technologien wie Cookies oder Zählpixel in unserem Newsletter zum Einsatz. Wir werten Ihre Klicks in Newslettern mit Hilfe sogenannter Tracking-Pixel, also unsichtbarer Bilddateien, sowie personalisierter Links aus. Sie sind Ihrer Mail-Adresse zugeordnet und werden mit einer eigenen ID verknüpft, um Klicks im Newsletter eindeutig Ihnen zuzuordnen. Das Nutzungsprofil dient dazu, das Angebot und unsere Dienstleistungen auf Ihre Interessen abzustimmen. Rechtsgrundlage hierfür ist das berechtigte Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Die Einwilligung in den Newsletter ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf kann unter Einstellungen in Ihrem Kundenkonto und selbstverständlich über den Abmelde-Link in jedem Newsletter erfolgen.

Folgende Daten werden für den Newsletterversand verarbeitet:

Benennung des Anbieters Dienstleistertyp Datenübermittlung an Drittland Drittland Garantien gem. Art. 44ff DS-GVO
Microsoft Inc., Microsoft Way, Redmond, WA 98052, USA. Auftragsverarbeiter JA USA EU-Standardvertragsklauseln /

EU US Privacy Shield /

 

Betroffene Datenkategorie Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
Persönliche Daten wie: E-Mail-Adresse, Anrede, Vorname, Nachname, Geschlecht Versand des Newsletters Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO bis Widerruf/Widerspruch
Zustimmung zum Newsletter, Zeitpunkt der Zustimmung, Newsletter-Präferenz Versand des Newsletters Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO 3 Jahre nach Löschung der persönlichen Daten
Widerruf der Einwilligung Nachweis des Widerrufs Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO 3 Jahre nach Löschung der persönlichen Daten

11.2 Direktwerbung ohne vorherige Anmeldung

Sofern wir Ihre E-Mail-Adresse oder Postadresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu Produkten aus unserem Sortiment per E-Mail oder Post zuzusenden. Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, bzw. der Verwendung Ihrer Postadresse per E-mail an service@ShareGo.com.

Benennung des Anbieters Dienstleistertyp Datenübermittlung an Drittland Drittland Garantien gem. Art. 44ff DS-GVO

 

Betroffene Datenkategorie Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
Persönliche Daten wie: E-Mail-Adresse, Anrede, Vorname, Nachname, Geschlecht Versand der Marketingaktion Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO bis Widerruf/Widerspruch
Zeitpunkt des Widerspruchs Versand des Widerspruchs Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO 3 Jahre nach Löschung der persönlichen Daten

 

  1. Freunde einladen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unsere Website an interessierte Personen weiter zu empfehlen. Dazu müssen Sie die E-Mail-Adresse der gewünschten Person im entsprechenden Formular eingeben sowie optional eine persönliche Nachricht. Bitte beachten Sie dabei, dass Sie die Verantwortung für die von Ihnen versendete Benachrichtigung tragen und die E-Mail Adresse nur bei Vorliegen einer Einwilligung des Betroffenen angeben dürfen.

Bei Nutzung dieser Funktion speichern wir neben der E-Mail-Adresse des Empfängers auch das Versanddatum der Empfehlungsemail. Die Speicherung erfolgt zum Schutz vor missbräuchlicher Nutzung dieser Funktion. Rechtsgrundlage hierfür ist das berechtigte Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Daten Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
Persönliche Daten des Eingeladenen wie: Email-Adresse, Sprache, Einladungsnachricht, Einladungszeitpunkt Versenden einer persönlichen Einladung an den Eingeladenen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Löschung nach Zweckwegfall, spätestens 90 Tage nach Beendigung der Mitgliedschaft
  1. Weitergabe von Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Es gehört nicht zu unserem Geschäft diese Kundeninformationen zu verkaufen. Die Weitergabe der Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der dargestellten Zwecke.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  1. Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  2. die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  3. für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  4. dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Bei einer Datenübermittlung außerhalb der Europäischen Union besteht grundsätzlich nicht das hohe europäische Datenschutzniveau. Bei einer Übermittlung kann es sein, dass aktuell kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission im Sinne des Art. 45 Abs. 1, 3 DS-GVO besteht. Das heißt, dass die EU-Kommission bislang nicht positiv festgestellt hat, dass das landesspezifische Datenschutzniveau dem Datenschutzniveau der Europäischen Union aufgrund der DS-GVO entspricht, daher haben wir die vorgenannten geeigneten Garantien geschaffen.

Mögliche Risiken, die sich im Zusammenhang mit der Datenübermittlung möglicherweise nicht vollständig ausschließen lassen, sind insbesondere:

  1. Ihre personenbezogenen Daten könnten möglicherweise über den eigentlichen Zweck hinaus verarbeitet werden.
  2. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass Sie etwa Ihre datenschutzrechtlichen Rechte, wie beispielsweise Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Datenübertragbarkeit nicht nachhaltig geltend machen und durchsetzen können.
  3. Es besteht möglicherweise auch eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass es zu einer nicht korrekten Datenverarbeitung kommen kann und der Schutz der personenbezogenen Daten quantitativ und qualitativ nicht vollumfänglich den Anforderungen der DS-GVO entspricht.
  4. Belehrung Betroffenenrechte

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art.18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG bzw. der jeweiligen nationalen Vorschriften.

  1. Belehrung zur Beschwerdemöglichkeit

Sie haben zudem das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

  1. Belehrung zum Widerruf bei Einwilligung

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, als vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

  1. Recht im Falle einer Datenverarbeitung zur Betreibung von Direktwerbung

Sie haben gem. Art. 21 Abs.2 DS-GVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen. Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass der Widerspruch erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerspruch erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

  1. Hinweis auf Widerspruchsrecht bei Interessenabwägung

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns beschrieben verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe erläutern.

  1. Links zu anderen Webseiten

Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für die Webseiten von www.ShareGo.de gilt. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

  1. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern bzw. anzupassen.